HAUPTSEITE VORSTAND

FACHWARTE AUFGABEN TERMINE EREIGNISSE

MITGLIEDSVEREINE KOOPERATIONEN FACHTAGUNG FÜR NATURSCHUTZ

DEUTSCHE WANDERTAGE EUROPÄISCHE WANDERVEREINIGUNG WANDERWEGE

Wanderverband Niedersachsen

Landesverband Niedersachsen Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V.

Kooperationen

Mitgliedschaft im Landesjugendring (ljr) Niedersachsen

Der Landeswanderverband Niedersachsen ist als landesweit tätiger Verband mit Jugendarbeit Mitglied im Landesjugendring (ljr) Niedersachsen. In der Mitgliederversammlung am 12. März 2016 stellte ein Vertreter des Landesjugendring Organisation und Aufgaben vor.

Die Mitgliederversammlung beschloss die künftige Aktivierung der Zusammenarbeit.

Als Deutsche Wanderjugend Niedersachsen (DWJNds) ist der Landeswanderverband organisatorisch im "Arbeitskreis niedersächsischer Jugendgemeinschaften" (ANJ) mit sechs anderen kleineren Jugendverbänden zusammengeschlossen, die als ANJ im Landesjugendring Mitglied sind. Die Aufgaben der Geschäftsstelle des ANJ werden von der Jungen Presse Niedersachsen wahrgenommen. Die Mitgliedschaft im Landesjugendring dient der

Förderung und Unterstützung der Jugendarbeit unserer Mitgliedsvereine.


Informationen: Landesjugendwart Dipl.Ing. Christian Drescher, DWJ Niedersachsen

c/o Glatzer Gebirgs - Verein (GGV), Postfach 2216, 38012 Braunschweig

Tel.: 05303 – 9909288, Fax 05303 – 921234,

E-Mail: dwj-nds@glatzer-gebirgsverein.de

Deutsche Wanderjugend
im Landesverband Niedersachsen
Deutscher Gebirgs- u. Wandervereine e.V.



Gemeinsames Positionspapier

Schulwandern - Draußen erleben, Vielfalt entwickelnn Menschen bewegen

Deutscher Wanderverband und Johann Gutenberg - Universität Mainz

Das zusammen mit der Johann Gutenberg – Universität Mainz (JGU) konzipierte Vorhaben soll Schulen dazu anregen, Schüler regelmäßig nach draußen zu bringen und Wanderaktivitäten zur biologischen Vielfalt einzuführen. Ziel des vom Bundesamt für Naturschutz (BfN) mit Mitteln des Bundesumweltrninisteriums (BMU) geförderten Projekts ist, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene stärker als heute die gesellschaftliche Verantwortung für die biologische Vielfalt übernehmen.

Wesentlicher Bestandteil des Projekts ist der Schulwandern - Wettbewerb "Biologische Vielfalt", den der Deutsche Wanderverband (DWV) in den Jahren 2014 bis 2016 durchführt.

Infos: Tel.: 0561 - 93873-23, www.schulwandem.de E-Mail: schulwandern@wanderverband.de





Landesverband Niedersachsen Deutscher Gebirgs- und Wandervereine e.V. und

Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz in 29640 Schneverdingen


Das am 12.07.2010 zwischen Deutscher Wanderverband (DWV) und Bundesweiter Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten in Natur- und Umweltschutz (BANU) geschlossene Rahmenabkommen legt die Basis für Kooperationen in den Bundesländern zur Zertifizierung von Wanderführern als anerkannte Natur- und Landschaftsführer (ZNL).

Die erforderliche Kooperationsvereinbarung für Niedersachsen schlossen die Landesbildungsstätte für Natur- und Umweltschutz Adolf Toepfer Akademie und der Landeswanderverband Niedersachsen am 30. Oktober 2012.

Die Vereinbarung schafft die Voraussetzungen, dass der Landeswanderverband bzw. seine Gebietsvereine Lehrgänge zur Ausbildung von Wanderführern anbieten können, bei deren Abschluss die ausgebildeten Wanderführer ein von der Landesbildungsstätte für Natur- und Umweltschutz ausgestelltes Zertifikat "Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer(in) (ZNL) erhalten.

Das separat von der BANU ausgestellte Zertifikat "Natur- und Landschaftsführer" ist zeitlich auf 5 Jahre begrenzt. Es verlängert sich durch entsprechende jährliche Fortbildungsnachweise..

Die Kooperationsvereinbarung findet in Niedersachsen für Lehrgänge ab dem Veranstaltungsjahr 2012 Anwendung.



Kooperationsvereinbarung des Landesverbandes Niedersachen Deutscher Gebirgs- und Wandervereine mit der Niedersächsischen Landesregierung.


Mit der am 5. Mai 2001 in Clausthal-Zellerfeld unterzeichneten Kooperationsvereinbarung verpflichtet sich der Landeswanderverband, im Rahmen seiner satzungsmäßigen Aufgaben bei der Verwirklichung der Agenda 21 formulierten Zielsetzung mitzuwirken. Die Landesregierung erklärt die Förderungsbereitschaft nach Maßgabe des bestehenden Haushaltsansatzes.



Deutscher Wanderverband und AOK -

zwei starke Partner für aktive Fitness in freier Natur


Seit Mai 2004 kooperieren der Deutsche Wanderverband und der AOK - Bundesverband.

Ihr gemeinsames Ziel: Noch mehr Menschen zum Gehen zu bewegen. Schritt für Schritt werden der Dachverband der 56 deutschen Wandervereine und die Gesundheitskasse mit Tips und Aktionen die Lust auf gesunde Bewegung in der Natur fördern. Mit dem Bündnis sollen nicht nur die 600.000 organisierten Wanderer und die 26 Millionen AOK-Versicherten erreicht werden, sondern alle, die sich fürs Wandern interessieren. Denn immer mehr Menschen entdecken für sich, dass Wandern unkomplizierter, effektiver Wohlfühlsport für jedes Alter und eine Wohltat für Körper, Geist und Seele ist.


Informationen auf der Internetseite „WWW.WANDERBARES-DEUTSCHLAND.DEFitnessmodul Wandern".




Deutscher Wanderverband und Fachhochschule Osnabrück


Gesundheitswandern "Let`s go - jeder Schritt hält fit"

Der Deutsche Wanderverband und sein Kooperationspartner Fachhochschule Osnabrück starteten 2008 das Projekt "Let`s go - jeder Schritt halt fit". Im Projekt wurden Gesundheitswanderungen entwickelt - eine Kombination aus Wandern und kleinen Übungen aus der Physiotherapie und zur Entspannung. Hierfür werden spezielle Gesundheitswanderführer und -führerinnen ausgebildet, die diese besonderen Wanderungen anbieten können. Weitere Bausteine von Let`s go sind der Wander - Fitness - Pass und das Deutsche Wanderabzeichen.

Informationen:

Geschäftsstelle Deutscher Wanderverband

Tel.: 0561 / 93873-0

E-Mail: info@wanderverband.de